Golfclub

Salzkammergut

QUALITÄT AUS TRADITION

Freitag
August, 18
Temperatur 18
°C
Golfclub

Öffnungszeiten

Sekretariat


MONTAG - SONNTAG
09.00 - 17.00 Uhr

bei Schlechtwetter eingeschränkte Öffnungszeiten

 

Proshop


MONTAG - SONNTAG
09.00 bis 17.00 Uhr

 

Restaurant


MONTAG - SONNTAG
08.00 bis 22.00 Uhr

 

Golfclub

Clubinfo

Inmitten der traumhaften Bergwelt und den tiefblauen Seen des Salzkammerguts liegt der 1933 gegründete Salzkammergut Golfclub Bad Ischl.
Schon 1937, als in Mitteleuropa Golf noch weitgehend unbekannt war, ging bei uns Edward, Herzog von Windsor auf die
Runde. In den Jahrzehnten danach hat unser Traditionsclub die Entwicklung des Golfsports in Österreich mitgestaltet.

Der Ausbau auf 18 Löcher, überregionale Werbung für den Golfsport, große sportliche Erfolge, sowie internationale Veranstaltungen, haben eine solide Basis für unseren Golfclub geschaffen.
Weltklassespieler wie Gordon Brand oder die leider viel zu früh verstorbenen Golfgrößen Severiano Ballesteros und Mark McNulty haben sehr zur Popularität beigetragen.
Der Spanier Jose Maria Olazabal, 2-facher Masterssieger, zeigte im Jahr 2002 auf unserem Kurs zwei Tage lang Golf vom Feinsten.

 

Eine großzügig angelegte Driving-Range mit Übungsbunker und Chipping Grün lädt zum Trainieren ein. Bei schlechterem Wetter bieten überdachte Abschläge genügend Platz.

Alle 18 Spielbahnen sind in die naturbelassene Landschaft integriert und durch modernste Maschinen ist eine perfekte Pflege unseres Platzes möglich. Die "Ischler Grüns" haben bereits überregional den besten Ruf.
Für die bequemere Platzbewältigung stehen neue Golf-Cars zur Verfügung. Unser Sekretariat reserviert gerne und zuverlässig ihre Wunsch-Startzeit.
Für unsere Gäste sind moderne Garderoben sowie Sanitärräume im Clubhaus vorgesehen.

 

Ein großes Clubrestaurant mit erstklassiger Küche lädt zum Gourmet-Vergnügen vor oder nach dem Spiel ein.

Golfclub

Leitbild

Verein

Sport und Clubleben

 

  • Wir positionieren uns als gemeinnütziger Verein zur Förderung des Golfsports. Die oberste Maxime aller Mitglieder ist das Streben nach hoher Qualität und das Bewahren und Instandhalten unserer Einrichtungen.
  • Wir pflegen sowohl den nachhaltigen Umgang mit der Natur und Umwelt als auch den aktiven Dialog mit der lokalen Bevölkerung. Integration ist uns wichtig.
  • Die Führung des Clubs erfolgt durch einen gewählten Vorstand in ehrenamtlicher Funktion. Professionalität, Zielorientierung und Einbeziehung der Mitglieder sind zentrale Ziele.

 

  • Wir finanzieren unseren Verein in erster Linie durch Mitgliedsbeiträge und setzen die finanziellen Mittel sinnvoll und zweckmäßig ein.
  • Die Finanzpolitik ist vorausschauend, auf eine mehrjährige Planung ausgerichtet und wird verständlich dargestellt.

 

  • Wir fördern Golf als Freizeit- und als Leistungssport. Die Förderung von Kindern und Jugendlichen ist uns ein besonderes Anliegen.
  • Wir betreiben den Golfsport nach den Regeln des R&A Golfclub of St.Andrews. Für einen reibungslosen Spiel-und Turnierbetrieb sorgen wir. Alle Mitglieder sind Vorbilder im Sinne des „spirit oft the game“ und betreiben das Golfspiel und den sportlichen Wettkampf auf der Basis von „fair-play“ und Toleranz.

 

  • Wir fördern das gesellschaftliche Leben im Club und verpflichten uns zu einem Ambiente von hoher Qualität.
  • Wir streben nach einem Clubleben geprägt durch Gemeinschaftssinn, Sportlichkeit und gegenseitigem Respekt. Die Inhalte der Golf-Etikette sind für den Umgang nach innen und nach außen unser oberstes Ziel.
  • Alle Mitglieder prägen mit ihrem niveauvollen Verhalten das Image des Golfclubs

Golfclub

Gebühren

Stand 03/2017

Greenfees


Mo. – So., Feiertage € 69,--

Jugendliche bis 18 J. und Studenten € 40,--

Greenfee mit Mitglied GC Salzkammergut € 50,--

Sunset Greenfee (ab 16.30 Uhr) € 45,--

Hundefee € 7,--

Turniere
(Nenngeld)

Gäste € 65,--
inkl. ermäßigtem Greenfee

Gäste Jugend bis 18 J. € 40,--
inkl. ermäßigtem Greenfee

Mitglieder € 25,--

Mitglieder Jugendliche
bis 18 J. € 12,--

Two Wings Golf Cup
powered by Cordial

Gäste € 45,--
inkl. ermäßigtem Greenfee

Jugendliche bis 18 J. € 5,--
Mitglieder € 12,--

Two Wings - Releasing human potential

Cordial - Golf & Wellness Hotel Reith/Kitzbühel

Range


Rangefee € 8,--
Jeton (20 Bälle) € 1,50

Verleih


Trolley € 5,--
Elektro Cars € 35,--
Elektro Cars 10-er Block € 350,-- (12 Fahrten)
Elektro Trolley € 20,--
Leihschläger-Set € 20,--

Golfclub

Vorstand

Hannes
Hettegger
Präsident
Thomas
Grabner
Vorstand Platz
Ralf
Zöhrer
Vorstand Sport
Karin
Steinacher
Vorstand Jugend
Bernard
Reichenpfader
Vorstand Finanzen u. Schriftführer
Roland
Wallner
Vorstand Beirat
Golfclub

Team

Claudia
Gruber
Leitung Sekretariat
Walter
Watzinger
Clubmanager
Brigitte
Gschwandtner
Sekretariat
Peter
Laimer
Greenkeeper
Gabor
Halàsz
Greenkeeper
Johann
Plamberger
Greenkeeper
Florian
Pöllmann
Greenkeeper
Manfred
Gschwandtner
Head-Greenkeeper Stv.
Michael
Laimer
Head-Greenkeeper

SALZKAMMERGUT GOLFCLUB, Wirling 36, A-5360 St. Wolfgang, Tel. +43 6132 26340, office@salzkammergut-golf.at

von Wien

A1 Abfahrt Regau - Richtung  Bad Ischl - durch Umfahrungstunnel Richtung Salzburg - nach Ampel ca. 2 km nach rechts abbiegen (Tafel "Golfclub") - die Straße weiter bis zum Parkplatz des SGC.

von Salzburg

A1 Abfahrt Thalgau bei Kreisverkehr auf Bundesstraße Richtung  Fuschl / St. Gilgen -  weiter Richtung Bad Ischl - vorbei an Abzweigung Strobl - nach ca. 5 km  links abbiegen zum Golfplatz (Tafel "Golfclub").

Hall of fame

2016

HERREN

PÖLLMANN Florian

 

DAMEN

ELLER Katharina

2015

HERREN

STEGLEGGER Christian

 

DAMEN

ELLER Katharina

 

 

 

2014

HERREN

TISCHLER Stefan

 

DAMEN

ELLER Katharina

 

 

 

2013

HERREN

BALLUFF Alexander

 

DAMEN

ELLER Katharina

2012

HERREN

TISCHLER Stefan
 

DAMEN

ELLER Katharina

2011

HERREN

TISCHLER Stefan

DAMEN

KIENESBERGER Karin

2010

HERREN

TISCHLER Stefan

DAMEN

KIENESBERGER Karin

2009

HERREN

TISCHLER Stefan

DAMEN

KIENESBERGER Karin

80 Jahre

Historisches

Historisches

Bad Ischl - Perle des Salzkammerguts

1933 wird hier der Salzkammergut Golf Club Aschau gegründet.
Ein Ereignis, dass den Golfsport in Österreich entscheidend beeinflusst hat.
Generationen von Golferinnen und Golfern schwingen seitdem – manchmal sehr individuell – ihre Schläger in Bad Ischl.

1934 wird der Golfplatz von Landeshauptmann Dr. Gleißner und dem ersten Präsidenten Karl Emil Prinz Fürstenberg eröffnet.
In der kurzen Zwischenkriegszeit war der Golfplatz Bad Ischl – als einer der wenigen Plätze in Mitteleuropa – Treffpunkt der High Society. 
Der "Earl of chester" -  besser bekannt als der Herzog von Windsor - spielte bereits 
1935 , vor seiner kurzzeitigen Thronbesteigung in England, erstmals in Bad Ischl. Nur einer der königlichen Hoheiten,  Prinzessinnen, Prinzen und Führer aus Wirtschaft und Industrie, die regelmäßige Gäste waren – nicht zuletzt der Sohn des amerikanischen Präsidenten Roosevelt.
Die heimischen Bürger konnten vorerst nur Caddydienste leisten – es hat aber nicht lange gedauert, dass auch Sie – meist mit geschenkten Halbsets - ihre ersten Golfversuche unternommen haben. Die mit Sicherheit erste Ischler Golferin war bereits 1934 Lidy Arnoldner.

1938 wird der Golfbetrieb  unter kommissarische Verwaltung gestellt und der Golfclub wurde 1939 aufgelöst.

Das Clubhaus auf dem Hügel zwischen heutigem Parkplatz und Driving Range wird 1945 ein Opfer der Flammen.

Bereits 1947 bemüht sich der damalige Bürgermeister Fridolin Schröpfer um die Wiederaufnahme des Golfbetriebes. Bis es soweit war, wurde das Golfareal für das Weltjamboree  verwendet – wo noch vor kurzem Herzöge über gepflegten Rasen schritten - lagerten nun 14.000 Pfadfinder. 

1957 dann der erste große Schritt – der Verein Salzkammergut Golf Club wird neu gegründet. Bürgermeister Mühlegger und Armin Robinson sind die treibenden Kräfte.
In der ersten Generalversammlung 1958 wird DI Hans Igler zum Präsidenten gewählt und der Neubau des Platzes begonnen.

1960 erfolgt die Neueröffnung des Platzes – wieder durch Landeshauptmann Dr. Gleißner - gleichzeitig wird der Grundstein für das neue Clubhaus gelegt und dieses 1961 mit dem ersten offiziellen Turnier eröffnet. 
1962 übernimmt Dr. Alfred Meguscher die Präsidentschaft und der Salzkammergut Golf Club veranstaltet die erste Jugend Staatsmeisterschaft. Unser Golf Club war dabei noch nicht vertreten, zählte er doch damals gerade 14 ordentliche Mitglieder, davon 6 Golfer.

1963 veranstaltet der Golfverband in einer Golfwoche die Jugendmeisterschaften, die nationalen Meisterschaften und den Salzkammergut Pokal.

Klingende Namen wie Toni Sailer, Klaus Nierlich, Alexander Maculan, Marie Sernetz sind unter den Teilnehmern und Siegern und erstmals taucht auch ein Ischler Mitglied in den Siegerlisten auf: In der Klasse B gewinnt – eine Frau – Christl Holzer.

Der Club ist in der kurzen Zeit auf 50 Mitglieder angewachsen.

1969 betritt Neil Armstrong den Mond – mit den Worten „ ein kleiner Schritt für einen Mann – aber ein großer Schritt für die Menschheit“ - auch der SGC macht einen großen Schritt vorwärts - Dr. Walter Arnoldner übernimmt die Präsidentschaft. Die Mitgliederzahl wächst stetig – erreicht 1974 die damals magische Zahl von 145 – und verzeichnet die unglaubliche Anzahl von über 1.400 Greenfeespielern.

Mit der noch bescheidenen Zahl von Mitgliedern war es nicht leicht Großveranstaltungen durchzuführen und doch gab es echte Highlights: Der Dr. Mandl Goldpokal war die begehrte Golfthrophäe. Unter Dr. Arnoldner wird 1971 mit dem Bau des Golfhotels begonnen – 300.000,-- Schilling fließen als Entschädigung in die ohnehin leere Clubkasse.
Dr. Arnolder – später Ehrenpräsident des SGC - führt den Club bis 1978  - ihm folgt Architekt Peter Payer.

1978 –79 werden bereits die bestehenden neun Löcher weitgehend neu gebaut – die Clubräume werden vergrößert und neu gestaltet, erst jetzt kann man von einem Clubhaus sprechen – Ischl hat nun auch optisch einiges zu bieten.

Der Traum von Peter Payer war aber der Ausbau zu einem vollwertigen 18 Loch Platz – nach fünfjähriger Überzeugungsarbeit bei Mitgliedern, Bauern und Gemeinden wurde 86-87 der Ausbau in Angriff genommen. 1988 konnte der Platz mit einer fulminanten Veranstaltung eröffnet werden. Severiano Ballesteros – der Top Star schlechthin und frischgebackener British Open Sieger - gab Bad Ischl die Ehre. 

1989 beendet Peter Payer, für viele überraschend, seine Präsidentschaft.

In   DI. Wolfgang Wallner fand sich eine Persönlichkeit, die den Aufgaben des Amtes und dem rasch expandierenden Golfbetrieb, gewachsen war. Der immer fröhliche Präsident setzte die Serie der Großereignisse in Bad Ischl fort: War 1989 die Elite der europäischen Tour mit Mark McNulty bei uns zu Gast, so organisierte Wolfgang Wallner 1990 das erste Turnier der europäischen Ladies Tour in Österreich und nicht nur die Herren waren vom Spiel der Damen begeistert. Wolfgang Wallner hat begonnen über die Möglichkeit einer entscheidenden Clubhausvergößerung nachzudenken –  eine wichtige Entwicklung, die sein Vorstandkollege und ab 1992 Nachfolger als Präsident, DI Peter Hoffmann, weiterführte. 1993 konnte der Pachtvertrag über das heutige, großzügige Clubhaus abgeschlossen werden . Sozusagen als Ouvertüre für das noch Kommende gab es 1995 die ersten Stummer Opens – eine sportlich hochkarätige Veranstaltung, die aber auch bei einem Pro Am den normalen, wenn auch nicht unbedingt bürgerlichen Golfern, die Möglichkeit bot, mit der Golfelite mitzuspielen.

1995 übernimmt Ludwig Stummer die Präsidentschaft – sechs Jahre des Fortschritts – der Verbesserung unserer Infrastruktur – ein professioneller Neubau des Bauhofs für die Greenkeeper – ein großzügiger Caddyraum und nicht zuletzt eine der schönsten Driving Ranges in Österreich perfektionieren unsere Golfanlage. Ludwig Stummer ermöglicht  die Salzkammergut Open – eines der Top-Turniere für Pros und Amateure in Österreich – und verschafft unserem Golf Club damit  nationales Ansehen. Er kümmert sich um die hoffnungsvolle Jugend genauso, wie beim Tag der offenen Tür – gemeinsam mit Franz Laimer - auch um weniger Begabte - wie den Star Fotografen Schilling. Auch Österreichs größte Indoor Golf Anlage wird in seiner Ära in Bad  Ischl in Betrieb genommen..
Der Wirbelwind Ludwig Stummer wurde auch mit den Naturgewalten, die unseren Golfplatz in Form von Sturm und Hochwasser so richtig durchgebeutelt haben, spielend fertig. Es dauerte nie lange und unser Platz war schöner als zuvor.

2001 wird – nicht nur in Amerika sondern auch in Bad Ischl - wieder gewählt. Josef Zeppetzauer übernimmt die Präsidentschaft – auch er ein dynamischer Unternehmer. Bereits im ersten Jahr gelingt es ihm die Senioren Tour mit Jose Maria Olazabal – dem zweifachen Masters Sieger - nach Bad Ischl zu bringen. Der nächste Höhepunkt sind die Charityturniere, die Dank des Einsatzes von Irmi Kloimüller, organisiert werden  - ein großer Erfolg für die Bedürftigen aber auch für den Salzkammergut Golf Club.
In der noch kurzen Zeit seiner Präsidentschaft konnte viel Erfreuliches am Platz und auch sportlich erreicht werden. Nach einer kleinen Durststrecke konnten 2002 und 2003 neben drei Landesmeister- und einem  Staatsmeistertitel noch etliche Einzel- und Mannschaftmedaillien nach Bad Ischl geholt werden.

Von Dezember 2004 bis Dezember 2010 wurde unter dem Präsidenten Gottlieb Peer besonderes Augenmerk auf die Jugendarbeit und den weiteren Ausbau des Clublebens gelegt.
Erstmals wurde auch der "Felix Mandl-Goldpokal" wieder ins Leben gerufen.
Unter seiner Führung wurden die Bahnen 16 und 17 auf den heutigen Stand umgebaut.

Seit Dezember 2010 setzt ein neuer Vorstand unter Präsident Hannes Hettegger auf die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre auf und hat sich als Ziel gesetzt, die Qualität des Platzes und der Infrastruktur weiter auszubauen.

Als großer Schritt erweist sich auch die Gründung des Golfresorts Bad Ischl. Zusammen mit der Golfschule Laimer, der Therme Bad Ischl, dem Eventresort Scalaria und dem Golfclub soll gemeinsam mit den vier Partnerhotels (Golfhotel, Weißes Rössl, Pension Rega und Thermenhotel) ein breites Angebot für Golfer gelegt werden.

Verfasser Hans Waldl